Reitpädagogik, Motopädagogik mit Pferden, Reitunterricht, Sitzschulung

Barbara Einsiedl – Dressurlehrgang „spezial“

Scroll down to content

Barbara Einsiedl war von 26.10.-2.11.2012 in Deutschland am Gestüt Vilstal, um bei Helmut Stütz (http://xn--gestt-vilstal-zob.de/html/rc_gestut_vilstal.html) intensiv zu trainieren und unser bisheriges Training weiter auszubauen.

Barbara Einsiedl ist seit 2011 im Niederösterreichischen Dressurkader „Pony-A“ und startet mit ihrer Connemarastute „Smaragaids Bright Emily“  erfolgreich auf Dressurturnieren der Klasse A. Trotz großem Anfahrtsweg hat sich Familie Einsiedl bereits zum zweiten Mal auf den Weg zu Helmut gemacht, um unter seiner Anleitung von ihm zu trainieren. Auch Babsys Nachwuchsstute „Alessa“ war diesmal mit „on board“.

„Reiten geht ganz anders“ – sein Leitsatz, der diesen herausragenden Pferdemenschen mit einem „Leben voll Pferdeerfahrung“ so treffend beschreibt. Anspruchsvolles, korrektes Reiten bei feinster Hilfengebung – unter seiner Anleitung entwickeln Pferd und Reiter Harmonie und Leichtigkeit als Grundlage für höhere Lektionen, die mit großer Präzision gelehrt werden.

Intensives, tägliches Training stand mit beiden Pferden am Programm, Barbara feilte mit Emily unter Helmuts Anleitung an den Lektionen der Klasse L.

Am Samstag trafen wir uns gemeinsam in einem Stall in Niederösterreich, in den Helmut für einen Kurs angereist war. Im Rahmen der Heimreise aus Deutschland machten Barbara und ihre Eltern dort mit den beiden Pferden einen Zwischenstop. Während einer Trainingseinheit ließ ich mich von Helmut Stütz cochen, um in die Erfahrungen und Fortschritte des vergangenen Trainings eingebunden zu werden. Es war sehr interessant, Helmut Stütz „über die Schulter zu sehen“ und einen Einblick in sein enormes Können zu genießen, ich freu mich sehr über die gute Zusammenarbeit von uns allen.

Im Training zuhause werden an Barbaras Erfahrungen und Fortschritte während des Lehrgangs anknüpfen, auf die beiden warten intensive Trainingseinheiten um das Gelernte zu vertiefen und soweit möglich zu erweitern – die Klasse L ruft :-))

Bin stolz auf dich, Babs – weiter so!

%d Bloggern gefällt das: