Reitpädagogik, Motopädagogik mit Pferden, Reitunterricht, Sitzschulung

Ausgangssperre Tag 1 – neben all den Einschränkungen, viel Verzicht, Ängsten und Sorgen, habe ich das Gefühl, diese Ausgangssperre, die unsere Freiheit so massiv einschränkt, verändert auch vieles in uns, in unserem Denken, unserer Einstellung. Werte verschieben sich, Prioritäten werden neu gesetzt, es entsteht gerade Zeit dafür, Zeit zu haben.

Wir rücken in unserer wundervollen Stallgemeinschaft – trotz räumlicher Distanz – mental gerade ganz nah zusammen, „Eine/r für Alle“ sind keine leeren Worte, sondern das starke, gelebte Motto aller, die sich um unsere Pferde kümmern oder sorgen.

Während nur sehr wenige Menschen aktiv im Stall sind, misten, füttern und nach dem Rechten sehen, steht ganz viel Stärke und Zusammenhalt im Hintergrund, trägt den Sicherheitsgedanken kompromisslos mit.

Was hast du heute schönes erlebt, an #ausgangssperretag1?

Ich persönlich hab die Sonne genossen, und mit den Kindern eine wunderschöne Spielzeit am Balkon verbracht! #derfrühlingkommt

staythefuckhome #flattenthecurve #corona #covid19 #schauaufdichschauaufmich
%d Bloggern gefällt das: